UV-Technologie

UV-Lampen mit LED-Technologie auf höchstem Niveau

UV-Leuchten der Marke MR® basieren auf der langlebigen und energieeffizienten LED-Technologie und wurden speziell für den industriellen Gebrauch entwickelt.

Ein Großteil der angeboten UV-Lampen wird in die Gehäuseschutzart IP64 eingestuft und sind somit staubdicht und spritzwassergeschützt. 

MR® UV-Lampen finden Ihren Einsatz primär in der zerstörungsfreien Rissprüfung (ZfP). Hier vor allem in der Eindringprüfung und Magnetpulverprüfung. Man spricht in der Praxis auch von UV-Prüflampen.

Sie kommen auch in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Forschung
  • Leckageprüfung
  • Durchdringungsprüfung
  • Medizin
  • Kriminalistik
  • Gebäudesanierung
  • Hygienewesen
  • Sicherheitstechnik
  • Effektivprüfung von Absauganlagen
  • Mineralogie
  • Geocaching


Vorteile der MR® UV-Leuchten: 

  • Leistungsstarke UVA-LEDs
  • Keine schädliche UVB-/UVC-Strahlung
  • Langlebige LED-Technik
  • Robustes Gehäuse
  • Wartungsarm
  • Qualität – made in Germany
  • Homogene Ausleuchtung

DIN EN ISO 3059 - Zerstörungsfreie Prüfung – Eindringprüfung und Magnetpulverprüfung - Betrachtungsbedingungen

UV-Leuchten für die fluoreszierende Rissprüfung müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Diese werden in der Norm DIN EN ISO 3059 definiert. 

Die Wellenlänge muss bei 365 ± 5 nm liegen wobei die Halbwertsbreite (FWHM) 30 nm betragen soll. Des weiteren soll die Ausleuchtung gleichmäßig, also homogen, sein.