Datenschutz

1. Datenschutz im Überblick

Allgemeines
Nach den gesetzlichen Vorgaben müssen Nutzer dieser Website über Art und Umfang, Zweck der Erhebung und der Verwendung von personenbezogenen Daten auf dieser Website informiert werden. Mit den folgenden Hinweisen soll Ihnen ein einfacher Überblick darüber gegeben werden, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, sofern Sie unsere Website besuchen. Hinsichtlich der hier verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Was sind personenbezogene Daten?
Unter personenbezogenen Daten versteht man alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen, also sämtliche Informationen mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Wenn Sie sich über das Thema Datenschutz ausführlicher informieren möchten, können Sie dies dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Was bedeutet das Verarbeiten von Daten?
Unter Verarbeitung versteht man jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang, insbesondere zum Erfassen, zum Speichern, zum Verwenden, zum Verändern oder zum Löschen von Daten.

Welche Arten Daten werden auf dieser Website erfasst?
Über diese Website können Bestandsdaten (z.B. Name/Adresse), Kontaktdaten (z.B. E-Mail/Telefonnummer), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Seiten/Zeiten des Zugriffs) und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen/Geräteinformationen) erfasst werden.

Wer erfasst die Daten auf dieser Website?
Die Erfassung der Daten auf dieser Website erfolgt durch den Betreiber. Die entsprechenden Kontaktdaten des Betreibers können Sie den Angaben weiter unten zur verantwortlichen Stelle oder dem Impressum der Website entnehmen.

Wie werden Ihre Daten erfasst?
Erfasst werden Ihre Daten dadurch, dass Sie uns diese beispielsweise mitteilen. Dies kann z.B. dadurch geschehen, dass Sie die Daten per E-Mail übermitteln oder in ein Formular eingeben.

Es gibt jedoch auch andere Daten, die automatisch beim Besuch der Website z.B. durch Ihren Computer oder Ihr Smartphone von unseren IT-Systemen erfasst werden. Hierbei handelt es sich vor allem um technische Daten, beispielsweise mit welchem Internetbrowser Sie im Internet unterwegs sind, welches Betriebssystem Sie nutzen oder an welchem Tag oder zu welcher Uhrzeit Sie unsere Website besucht haben. Diese Datenerfassung erfolgt automatisch, sobald Sie mit der Website verbunden sind.

Wofür werden Ihre Daten genutzt?
Ein großer Teil der Daten wird erhoben, um festzustellen, was Sie auf unserer Website nutzen. Damit ist es uns möglich, eine fehlerfreie Darstellung der Website sicherzustellen. Ein anderer Teil wird dazu benötig festzustellen, welche Teile der Website Sie besucht haben und was Sie interessiert hat. Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen, dann werden diese Informationen dazu benötigt, mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu kommunizieren.

Welche Rechte haben Sie hinsichtlich der von Ihnen übermittelten Daten?
Hinsichtlich der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten haben Sie jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck dieser Daten zu erhalten. Sie können ferner eine Berichtigung, eine Sperrung, eine vollständige oder eine teilweise Löschung dieser Daten verlangen. Sofern Sie zum Thema Datenschutz Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden, insbesondere an die unten angegebene verantwortliche Stelle oder die im Impressum angegebene Adresse. Darüber hinaus bleibt es Ihnen unbenommen, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Was sind Analysetools und andere Tools von Dritten?
Das Surfverhalten Ihrerseits auf unserer Website kann, sobald Sie diese besuchen, ausgewertet werden. Dies geschieht vor allem unter Zuhilfenahme von Cookies und ggf. unter Nutzung bestimmter Analyseprogramme. Normalerweise erfolgt die Analyse Ihres Surfverhaltens anonym und es kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Hierzu haben Sie die Möglichkeit, der Analyse zu widersprechen, oder Sie können die Nutzung bestimmter Tools verhindern. Nähere Informationen und Anleitungen hierzu finden Sie in den nachfolgenden Hinweisen.
 

2. Pflichtinformationen und weitere Hinweise

  1. Datenschutz
    Wir als Betreiber der Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten werden entsprechend der gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowie dieser Datenschutzerklärung vertraulich behandelt. Das Nutzen dieser Website löst aus, dass verschiedene personenbezogene Daten erhoben werden. Personenbezogene Daten sind solche Daten, mit denen Sie identifiziert werden können. Diese Datenschutzerklärung soll erläutern, welche Daten von Ihnen erhoben und wofür sie genutzt werden. Außerdem wird Ihnen damit erläutert, zu welchem Zweck dies geschieht.

    Grundsätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung im Internet, beispielsweise durch die Kommunikation per E-Mail nicht in allen Belangen sicher ist. Ein lückenloser Schutz von Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht vollständig möglich.
     
  2. Rechtsgrundlagen
    Nach Art. 13 DSGVO möchten wir Ihnen die Rechtsgrundlagen benennen, aufgrund derer wir die Datenverarbeitungen durchführen. Sofern keine besondere Rechtsgrundlage in dieser Datenschutzerklärung genannt wird, gilt das Folgende:
    Nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DSGVO ist es möglich, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung einzuholen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung von Leistungen durch uns und zur Beantwortung Ihrer Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Vorschrift des Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO ist Grundlage für die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung der uns obliegenden rechtlichen Verpflichtungen und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ermöglicht es uns, Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen zu verarbeiten.
     
  3. Verantwortliche Stelle
    Für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist folgende Stelle verantwortlich:

    MR Chemie GmbH, Nordstraße 61-63, 59427 Unna, Tel. +49 (0) 23 03 / 9 51 51 0, E-Mail: post@mr-chemie.de

    Als verantwortliche Stelle ist die oben genannte juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
     
  4. Änderungen oder Aktualisierungen der Datenschutzerklärung
    Sobald Änderungen der von uns durchgeführten Verarbeitungen der Daten es erforderlich machen, werden wir die Datenschutzerklärung aktualisieren. Daher werden Sie gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu informieren.
     
  5. Auskunftsrecht
    Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie nach dieser Vorschrift ein Recht auf Auskunft über diese Daten und ein Recht dazu, eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt zu bekommen.
     
  6. Berichtigungsrecht
    Art. 16 DSGVO gibt Ihnen das Recht die Vervollständigung und/oder Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
     
  7. Recht auf Löschung
    Nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden.
     
  8. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Nach Art. 18 DSGVO können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten durch uns verlangen.
     
  9. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht an sich oder einen Dritten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format, die von Ihnen bereitgestellten Daten übertragen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an eine andere verantwortliche Stelle verlangen, kann dies nur erfolgen, soweit dies technisch machbar ist.
     
  10. Widerrufsrecht
    Bei vielen Datenverarbeitungsvorgängen ist es erforderlich, dass Sie eine ausdrückliche Einwilligung dazu abgeben. Eine einmal erteilte Einwilligung kann durch Sie jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen werden. Grundsätzlich reicht dazu eine formlose Mitteilung, beispielsweise per E-Mail an uns aus. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bleibt grundsätzlich von einem möglichen Widerruf unberührt.
     
  11. Widerspruchsrecht
    Nach Art. 21 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, einer künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten durch uns zu widersprechen. Der Widerspruch kann sich auch dagegen richten, dass eine Verarbeitung durch uns zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt.
     
  12. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
    Sofern Sie meinen, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen erfolgt ist, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde hinsichtlich von datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem wir unseren Sitz haben; dies ist Nordrhein-Westfalen. Eine Liste der jeweiligen Beauftragten für den Datenschutz sowie die konkreten Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
     
  13. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
    Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung von vertraulichen Inhalten nutzt diese Website eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung daran erkennen, dass in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse mit https:// beginnt, oder Sie ein Schloss in der Browserzeile sehen können. Wenn eine solche Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

bits + bytes it-solutions GmbH & Co. KG
Bahnhof Weidenau 6
57076 Siegen
Mail: datenschutz@remove-this.bits-bytes.de
Tel: 0700 / 20 30 10 30
 

4. Löschung von Daten

Auf Grundlage der Art. 17 und 18 DSGVO werden die von Ihnen bereitgestellten und von uns verarbeiteten Daten gelöscht oder in Ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern es in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich angegeben wird, wann entsprechende Daten gelöscht werden, so weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass sie gelöscht werden, sobald der Zweck für die Verarbeitung nicht mehr gegeben ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. In letzterem Fall werden die Daten in deren Verarbeitung eingeschränkt. Das gilt insbesondere für solche Daten, die aufgrund von handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufzubewahren sind. Für diese besteht nach § 257 Abs. 1 HGB eine Aufbewahrungspflicht über sechs Jahre für z.B. Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege usw. sowie nach § 147 Abs. 1 AO über zehn Jahre für z.B. Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, relevante Unterlagen mit Bedeutung für die Besteuerung usw.
 

5. Datenerfassung auf unserer Website

  1. Server Log-Dateien Unsere Website wird auf Servern gespeichert. Der Provider des Servers speichert automatisch Informationen über den Besuch auf unserer Website. Hierbei handelt es sich um sogenannte Log-Dateien, die durch den von Ihnen verwendeten Browser automatisch übermittelt werden. Es werden insbesondere folgende Informationen übermittelt:

    - Sprache,
    - Browsertyp und Browserversion,
    - Zeitpunkt der Serveranfrage,
    - IP-Adresse,
    - Fehlercodes,
    - verwendetes Betriebssystem,
    - Referrer URL.

    Grundsätzlich werden diese Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.
    Für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist die rechtliche Grundlage Art. 6 Abs. 2 lit. f) DSGVO. Diese gesetzliche Grundlage bildet das berechtigte Interesse zur Erfüllung eines Vertrages bzw. von vorvertraglichen Maßnahmen.
     
  2. Cookies
    Unsere Website verwendet teilweise sogenannte Cookies. Cookies dienen dazu, das Angebot auf unseren Seiten benutzerfreundlich, effektiv und sicher zu machen. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und für einen späteren Abruf gespeichert werden.

    Wir verwenden sogenannte „Session-Cookies“. Diese werden nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Website abgelegt. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Website automatisch gelöscht.

    Falls Sie es nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, ist es erforderlich, eine entsprechende Option in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen auch gelöscht werden. Sofern Sie allerdings wünschen, dass keine Cookies gespeichert werden, kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

    Sofern Cookies eingesetzt werden, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden diese auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert und verarbeitet. Wir als Websitebetreiber haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, damit ein technisch fehlerfreier Betrieb der Website gewährleistet ist.

    Über den Einsatz von Cookies, die beispielsweise zur Analyse Ihres Surfverhaltens gespeichert werden, werden Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informiert.
     
  3. Kontaktformular/E-Mail
    Wenn Sie den Weg wählen, uns Anfragen über das Kontaktformular auf der Website zukommen zu lassen, werden die Informationen aus dem Formular inkl. der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von weiteren Fragen gespeichert. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nur zur Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben. In Einzelfällen können Ihre Daten an unsere Handelspartner zur Kontaktaufnahme weitergegeben werden. In diesem Fall werden Sie darüber informiert.

    Die Verarbeitung der durch Sie in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt daher insbesondere auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung beispielsweise per E-Mail aus. Grundsätzlich bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge unberührt. Bei einer Kontaktaufnahme, die ohne ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits, z.B. per E-Mail erfolgt, wird die Verarbeitung der Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung durchgeführt.

    Sämtliche von Ihnen bereitgestellte Daten verbleiben bei uns, bis Sie zur Löschung derselben auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Ist der Zweck nicht mehr gegeben, bzw. sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung Ihrer Daten nach dem jeweiligen Ablauf. Unberührt bleiben selbstverständlich zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (6 Jahre bei handelsrechtlicher und 10 Jahre bei steuerlicher Aufbewahrungspflicht).
     
  4. Newsletter
    Unsere Website bietet an, einen Newsletter zu beziehen. Sofern Sie den Bezug wünschen,  benötigen wir von Ihnen eine E-Mailadresse sowie weitere Informationen, die uns eine Überprüfung dahingehend gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und dem Anmelde- und Versandverfahren einverstanden.

    Um sich für den Newsletter anzumelden reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-adresse angeben. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Die angegebenen Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des angeforderten Newsletters und werden nicht an Dritte weitergeben.

    Die Daten, die Sie in das Newsletter-Formular eingetragen haben, werden ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet. Diese von Ihnen erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, insbesondere der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Dies kann z.B. erfolgen über den Link zum Austragen im Newsletter selbst. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt davon jedoch unberührt.

    Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double Opt-in Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung eine E-Mail erhalten, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Eine solche Bestätigung ist erforderlich, damit niemand mit fremden E-Mail-Adressen eine Anmeldung durchführen kann. Ihre Anmeldung wird protokolliert, um entsprechend der rechtlichen Anforderungen den Nachweis erbringen zu können, dass der Anmeldeprozess eingehalten und ordnungsgemäß erfolgt ist. Die Protokollierung erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

    Die von Ihnen zum Zwecke des Bezugs des Newsletters durch Sie bereitgestellten Daten werden solange gespeichert, bis Sie sich aus dem Newsletter austragen und werden gelöscht, sofern Sie diesen abbestellt haben.
     
  5. Bewerbungen/Bewerbungsverfahren
    Der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erhebt und verarbeitet Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des jeweiligen Bewerbungsverfahrens. Eine Verarbeitung kann auch im Wege der elektronischen Bearbeitung erfolgen. Dies erfolgt insbesondere dann, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, z.B. per E-Mail oder über ein auf der Website befindliches Webformular an den Verantwortlichen für die Verarbeitung übermittelt. Kommt es sodann zu einem Anstellungsvertrag zwischen dem Bewerber und dem Verantwortlichen für die Verarbeitung der Daten, werden die Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet und gespeichert. Rechtliche Grundlage für die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 2 lit. b) DSGVO. Diese gesetzliche Grundlage bildet das berechtigte Interesse zur Erfüllung eines Vertrages bzw. von vorvertraglichen Maßnahmen. Wird kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Ein berechtigtes Interesse in diesem Sinne kann beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) sein
     
  6. Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten
    Soweit es für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses erforderlich ist, erheben, verarbeiten und nutzen wir personenbezogene Daten. Rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, da die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet ist. Es werden nur dann personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit es erforderlich ist und um dem jeweiligen Nutzer die Inanspruchnahme von bestimmten Diensten zu ermöglichen.

    Einmal erhobene Kundendaten werden, wenn der Zweck nicht mehr gegeben ist bzw. die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind, oder bei Beendigung der Geschäftsbeziehung wieder gelöscht. Davon unberührt bleiben gesetzliche Aufbewahrungsfristen.
     
  7. Übermittlung von Daten nach Abschluss von Verträgen
    Sofern es im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Dritte, die mit der Lieferung betraut sind oder mit der Zahlungsabwicklung. Weitergehende Übermittlungen von Daten erfolgen nicht, bzw. nur dann, wenn hierzu eine ausdrückliche Einwilligung des Nutzers vorliegt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung zu Werbezwecken wird nicht erfolgen. Diese Datenverarbeitung ist zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und findet die gesetzliche Grundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

6. Plug-ins und Tools

  1. YouTube
    Auf unserer Website werden Plug-ins von der von Google betriebenen Seite YouTube verwendet. Betreiber der Seiten ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
    Wenn Sie eine Seite besuchen, die mit einem YouTube Plug-in ausgestattet ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten von Ihnen besucht wurde. Sofern Sie mit einem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie immer verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. YouTube wird durch uns genutzt, damit die entsprechende und ansprechende Darstellung unseres Onlineangebots sichergestellt werden kann. Dies ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

    Weitergehende Informationen zum Umgang mit den Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
     
  2. Google Maps
    Unsere Website nutzt über eine Programmierschnittstelle (API) den Datendienst Google Maps. Betreiber der Seiten ist die Google Inc., 1600 Amphietheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

    Notwendig ist es zur Nutzung der Funktionen von Google Maps, Ihre IP-Adresse zu speichern. In der Regel werden diese Informationen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite, also wir, haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

    Die Nutzung von Google Maps erfolgt zu einer entsprechenden und ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und dient der leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy
     

Unna, im September 2018